Neue Patienten- & Besucherregelungen

Aufgrund der aktuellen Infektionslage beachten Sie bitte folgende Hygiene- und Schutzmaßnahmen:

Zur Vorbeugung von Ansteckungen mit Covid-19-Viren während der Pandemie ist die Einhaltung nachstehender Verhaltensregeln und aktueller Informationen/Aushänge unabdingbar. Bei Verstößen behalten wir uns Maßnahmen bis hin zur sofortigen Entlassung und damit den disziplinarischen Abbruch der Rehabilitation vor.

Wichtiger Hinweis zum Thema PCR-Testungen

Aufgrund der aktuellen Überlastung von Laboren kann es derzeit zu verlängerten
Bearbeitungszeiten kommen und Ihr PCR-Ergebnis liegt bei Abreise vom Heimatort noch nicht
vor. In diesem Fall empfehlen wir die Anreise mit dem PKW. Sollte Ihr PCR-Ergebnis
widererwarten positiv sein, könnte es ggf. keine Möglichkeit zur Verlegung in die häusliche
Quarantäne geben, da auch Krankentransporte für COVID-POS-Patienten derzeit überlastet
sind. Taxiunternehmen lehnen die Fahrten von positiv getesteten Personen ab. In diesem Fall
muss die Isolation bis zum negativen PCR Ergebnis in der Klinik erfolgen.

Hygiene-/Abstandsregeln

Regelmäßiges Waschen der Hände mit Seife (mind. 30 Sek.) und bei Bedarf Händedesinfektion (Bitte Aushänge zur Basishygiene an den Infotafeln beachten). In allen Bereichen gilt eine Pflicht zur Wahrung eines Mindestabstandes von 1,5 m. In Raucherbereichen ist ein Abstand von 2 m einzuhalten.

Maskenpflicht (MNS)

  • Bei allen Personenkontakten und in allen öffentlichen Bereichen besteht eine FFP2-Maskenpflicht.
  • Bei sportlichen Indoor-Aktivitäten dürfen Personen mit einem vollständigen Impfschutz medizinische OP-Masken tragen.
  • Personen ohne Impfschutz unterliegen einer vollständigen FFP2-Maskenpflicht ohne Ausnahmeregelungen.

Besuchsverbot

Das Betreten des Klinikgeländes ist nur für Patienten und Mitarbeiter erlaubt.

  • Verstöße, die Ihnen auffallen, melden Sie bitte der Pflege. Wir werden uns umgehend darum kümmern.
  • Besuche auf dem Zimmer durch andere Rehabilitanden und/oder externe Besucher sind unzulässig.

Leitsystem

Die Speisezeiten und das Leitsystem im Speisesaal sind zu beachten (Ein- und Ausgangsregelung!). Insbesondere beim Aufkommen von Warteschlangen ist der Abstand von 1,5 m gemäß Markierung einzuhalten. Aufgrund durchgehender Frischluftzufuhr achten Sie ggf. auf warme Kleidung.

Übernachtung

Das Übernachten im häuslichen Umfeld führt zur sofortigen Entlassung! 

Mahlzeiten

Eine Abmeldung vom Essen ist nicht möglich. Auch am Wochenende ist die Teilnahme an den Mahlzeiten verpflichtend. 
Verlassen des Klinikgeländes ist nur für Waldspaziergänge und sportliche Aktivitäten (Fahrradfahren, Walken, u. ä.) erlaubt. Hierbei sind Kontakt- und Abstandsregelungen beizubehalten (max. 2 Personen, Abstand 1,5 m). Dringende Bedarfe des täglichen Gebrauchs können im Supermarkt unter Einhaltung der Maskenpflicht und Abstandswahrung getätigt werden.   

Krankenhaus

Wenn Sie sich während des Reha-Aufenthaltes zur Diagnostik in einem Krankenhaus stationär aufhalten müssen, erfolgt nach Rückkehr eine Testung auf SarsCov2 und die sofortige Isolation auf dem Zimmer bis zum Eintreffen des Testergebnisses. Bei negativer Testung wird die Isolation aufgehoben.

Wasserspender

Nutzung nur mit Flaschen mit großer Öffnung. Beim Befüllen darf das Ausgussventil des Spenders nicht berührt werden. 

Sportliche Gemeinschaftsspiele

Sind nur unter Wahrung der Kontakt- und Abstandsregelung möglich (max. 2 Personen, Abstand 1,5 m -> z. B. Federball im Freien oder Tischtennis zu zweit, wenn Abstand zu anderen Gästen gewährleistet ist). 

Sauna und Therapiebecken

Bleibt bis auf weiteres geschlossen. 

Ausweisen durch Patientenplan

Bei Ansprache durch Mitarbeiter des Hauses ist der Therapieplan oder die Zimmernummer vorzulegen.

Feiern

Zusammenkünfte aufgrund von Geburtstagen/Abschieden u. a. Anlässen sind auch im Freien zu unterlassen.

Infoterminals

Bitte beachten Sie auch täglich unsere Infoterminals auf jeder Etage (neben den Fahrstühlen).